Freitag, 11. Mai 2018

Inov-8 Trailtalon 290 - Produktvorstellung und Testbericht

Never change a "running-system"! Aber was tun, wenn der Ultradistanzschuh deines Vertrauens nicht mehr hergestellt und die Hamsterkäufe aufgebraucht sind?

Bisher kamen für langen Trailläufen ausschließlich die Inov-8 Race Ultra 290 an meine Füße. In dieses Schuhwerk hatte ich größtes Vertrauen. Aber wie eingangs erwähnt, neigen sich die getätigten Hamsterkäufe dem Ende und es muss ein neuer Schuh für die langen Kanten gefunden werden.

Als Alternative scheint mir der Inov-8 Trailtalon 290 in Frage zu kommen. Wie sich der Schuh auf den ersten Trailrunden machte, schildere ich in diesem Beitrag:

Der Trailtalon 290 ist für lange Strecken konzipiert, verspricht der Hersteller. Eine zweiteilige Powerflow-Zwischensohle mit einem 6 mm starken Fußbett soll eine erhöhte Stoßdämpfung und Energierückgabe gewährleisten. Auch ist der Schuh mit der sogenannten Adapterfit-Technologie ausgestattet. Was so viel heißt, wie dass der eigentliche Schuh im Mittelfußbereich durch eine Art Skelett aus PU gestützt ist. Das PU-Skelett ist jedoch nicht vollflächig mit dem Oberschuh verbunden, sodass sich der Schuh dem anschwellendem Fuß anpassen kann. 

Laut Hersteller wiegt der Schuh in Größe UK 8 rund 290 Gramm. Die Sprengung wird mit 8 mm angegeben.

Das aktuelle Modell in schwarz/blau sitzt auf meinen normal breiten Füßen im Mittelfuß- und im Fersenbereich ausgezeichnet. Die Zehenbox bietet genügend Platz, um die Zehen gut bewegen zu können. Eine stabile Kappe aus Gummi schützt die Zehen vor spitzen Steinen.

Im Knöchelbereich ist der Schuh gut gespolstert. Die Zunge ist ebenfalls komfortabel gepolstert, liegt gut an und schützt den Fuß vor eindringendem Schmutz.

Die Sohle fühlt sich sehr flexibel an, was vor allem in steilen Aufstiegen positiv zu spüren ist. Dafür sorgt die spezielle Flexionskerbe zwischen Vor- und Mittelfußbereich. 

Trotz der Sprengung von 8 mm vermittelt mit der Trailtalon 290 ein direktes Laufgefühl.

Das Profil mit seiner 4 mm starken Tiefe sorgt auf Wald-, Wiesen- und Schotterwegen für ausgezeichneten Halt. Die großflächigen Stollen verhindern ein Verkleben der Sohle durch Steinchen oder Erdreich. Lediglich auf sehr matschigen Trails verliert der Trailtalon 290 seine ansonsten gute Bodenhaftung und neigt dazu, auf Querpassagen seitlich wegzurutschen.

Fazit: 

Der Inov-8 Trailtalon 290 läuft sich sehr bequem. Der Grip ist auf halbwegs trockenen Trails hervorragend gegeben. 

Die flexible Sohle und der gute Sitz im Fersen- und Mittelfußbereich sind ebenfalls positiv hervorzuheben. Der Schuh läuft sich auch durchaus bequem auf asphaltierten Strecken. 

Lediglich mit der werksseitig eingeschlauften Schnürung kam ich überhaupt nicht zurecht. Aber neu eingefädelt und mit der Marathonschlaufe versehen, sitzt der Schuh an meinem Fuß sehr passend.

Der Trailtalon 290 schickt sich an, mein neuer Begleiter auf langen Strecken zu werden.


Inov-8 Trailtalon 290 - Produktvorstellung und Testbericht

"Gefällt" dieser Beitrag? Meine Facebook-Fanseite, auf der ich regelmäßig über Trainingsläufe, Wettkampfteilnahmen, Produkttestungen etc. informiere, freut sich über jedes weitere "gefällt mir".