Donnerstag, 7. Juli 2016

Warum laufe ich?

Oft werde ich gefragt, warum (und vor allem so viel) ich laufe. Hier habe ich einige ernsthafte und ein paar nicht ganz so ernst gemeinte Gründe aufgelistet.

Ich laufe,
  • weil ich es kann! Mein Lieblingsargument :-)
  • weil man beim laufen auch als Mann KompressionsStrümpfe tragen darf.
  • weil ich um zu laufen zeitlich und örtlich ungebunden bin.
  • weil es ein guter Grund ist, sich sauteure GPS-Uhren schenken zu lassen.
  • weil man während des Laufes Zeit für sich und seine Gedanken hat.
  • weil laufend die Gegend zu entdecken cool ist.
  • weil laufen schöne Beine macht.
  • weil man laufen nicht erst lernen muss.
  • weil es mir bei großer Hitze, bei Graupelschauer als auch bei Schnee, Nebel oder Kälte Freude macht.
  • weil ich um Altersklassensieger zu werden nicht mehr schneller sondern nur noch älter werden muss.
  • weil die "Spielregeln" klar und einfach sind. Hier ist der Start, renne los und bleibe erst im Ziel stehen!
  • weil ich mich nach einem 4-Stunden-Lauf ungeniert über das Barbecue hermbei dachen kann.
  • weil Bier für die Regeneration besonders gut geeignet ist. Über den Alkoholgehalt muss noch diskutiert werden!
  • weil es ein Spaß ist, laufend Radfahrer zu überholen. Bergauf einen Mountainbiker zu überholen hat schon was ;-)
  • Fortsetzung folgt ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen